Moccasins
direkt von Native Americans („Indianer“)

Was sind Moccasins?

Das Wort „Moccasin” (Mokassins) stammt aus der Powhatan-Sprache der Algonquin: „makasin”.

Die weissen Kolonialisten übernahmen diesen Begriff als Bezeichnung für die bei sehr vielen
indianischen Nationen verwendeten Schlupfschuhe ohne Absatz.

Jede Nation der Native Americans hatte ihren eigenen Typ von Schlupfschuhen, die sich im Material, Nähtechnik, Ausschmückung und Sole unterschieden. Auch Die Blackfeet und die Chippewa erhielten sogar ihren Namen nach ihren Moccasins.

Einen Einfluss auf die Schuhe hatte auch die natürliche Umgebung. Tribes in den Wüsten und der Prairie trugen oft Mokassins, die aus einem weichen Lederobermaterial gefertigt waren, das auf ein strapazierfähiges Stück Rohhaut darunter genäht wurde. Typisch für die Moccasins der Apachen war ein umgedrehter Zeh, der die Nähte vor Steinen und anderen Gefahren schützte.

 

 

Über prairie wind

prairie wind wurde im Jahre 2000 von iris herzig in Basel gegründet. Sie finden im Laden und in der Online-Galerie ausschliesslich Schmuck und Kunsthandwerk, die ich direkt bei nordamerikanischen Indianerinnen, Indianern oder indianischen Genossenschaften eingekauft habe. Die meisten Künstlerinnen und Künstler, mit denen ich in vielen Fällen in direktem persönlichen Kontakt stehe und deren Produkte Sie bei mir finden, leben auf Reservaten der Indianer in South Dakota, New Mexico oder Arizona. Sie stellen von Hand nur Einzelstücke her, wobei sie sich an den alten Traditionen orientieren: Silberschmuck, Traumfänger, Moccasins, Steintiere, Flöten, Trommeln, Kachinas, Pottery und Beadwork.

Auf dieser Webseite zeige ich nur Fotogalerien mit einer kleinen Auswahl des viel grösseren Angebots, das Sie im Laden finden. Fragen Sie einfach nach, wenn Sie etwas Bestimmtes suchen oder zu einem der in den Galerien gezeigten Stücke Fragen haben. Gerne sende ich Ihnen mit einer Email Fotografien von weiteren Sachen, wenn Sie mir schreiben, was Sie suchen.

Ich möchte, dass Sie mit einem Kauf wirklich zufrieden sind. Deshalb verkaufe ich nichts, ohne persönlichen Kontakt. Aus diesem Grund finden Sie hier auch keinen Shop, in dem Sie direkt bestellen können.

Ich versende in ganz Europa und immer zu den effektiven Kosten der Post. Bestellungen werden immer mit Zertifikaten verschickt, die bestätigen, dass die Produkte authentisch und direkt von einem Indianer sind. Gerne werden die gekauften Sachen als Geschenke verpackt.

Ich würde mich aber besonders freuen, Sie persönlich im Laden oder telefonisch begrüssen zu dürfen!

iris herzig

Kontakt & Anfahrt zum Laden

prairie wind
Petersgraben 15
4051 Basel

+41612614366, mail@prairiewind.ch

Anfahrt zum Laden

Google Maps Wegbeschreibung

 

Öffnungszeiten

Virtueller Rundgang

Dienstag und Mittwoch:
15.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag und Freitag:
10-00 – 13.00 Uhr
Samstag: 12.00 – 17.00 Uhr

Vom 11. bis und mit 18. März 2019 (Basler Fasnacht) bleibt prairie wind geschlossen. Bei telefonischer Voranmeldung (+41 61 261 43 66) sind Sie auch während dieser Woche herzlich willkommen.

Indianer Schmuck, Moccasins <br>direkt von Native Americans („Indianer“) News von „Indian Country Today“